+43 / (0)1 5 03 13 13-0 office@kern-cef.at

Datenschutzerklärung der KERN Austria GmbH

 

Grundsatz

Wir nehmen den Schutz Ihrer persönlichen Daten sehr ernst und behandeln Ihre personenbezogenen Daten vertraulich und entsprechend der gesetzlichen Datenschutzvorschriften sowie dieser Datenschutzerklärung.

 
Verantwortlich für die Datenverarbeitung

Gemäß den Vorschriften der Datenschutzgrundverordnung (DSVGO) ist die verantwortliche Partei für die Verarbeitung personenbezogener Daten:

Institut CEF, KERN Austria GmbH
Plößlgasse 11
1040 Wien
Tel.: (01) 5 03 13 13-0

Web: www.kern-cef.at
E-Mail: office@kern-cef.at

Unser Datenschutzbeauftragter:
RA Ilja Jordy
datenschutz@kern-cef.at

 
Erheben von Daten

Wir erheben und verarbeiten personenbezogene Daten nur, soweit diese für die Begründung und inhaltliche Ausgestaltung oder Änderung des Rechtsverhältnisses erforderlich sind (Bestandsdaten). Personenbezogene Daten über die Inanspruchnahme unserer Internetseiten (Nutzungsdaten) erheben wir nicht.

 
Datenverarbeitung auf dieser Website

Wir erheben und speichern automatisch Informationen in Logfiles, die Ihr Browser automatisch an uns übermittelt. Dies sind Browsertyp/ Browserversion, verwendetes Betriebssystem, Referrer URL und  Uhrzeit der Serveranfrage. Diese Daten sind nicht bestimmten Personen zuordbar. Eine Zusammenführung dieser Daten mit anderen Datenquellen wird nicht vorgenommen. Die Erhebung dieser Daten ist notwendig, damit wir die Sicherheit unserer Website gewährleisten können. Grundlage der Datenverarbeitung sind unsere berechtigten Interessen gemäß Art. 6 Abs. 1 f) DSGVO. Die Logdatei wird nach Ablauf von einer Woche gelöscht, es sei denn, dass diese zur Aufklärung konkreter Rechtsverletzungen benötigt wird.

 
Hosting

Sämtliche im Zusammenhang mit dem Betrieb dieser Website zu verarbeitenden Daten werden im Rahmen des Hostings gespeichert, um den Betrieb der Website zu ermöglichen. Grundlage der Datenverarbeitung sind unsere berechtigten Interessen gemäß Art. 6 Abs. 1 f) DSGVO. Zur Bereitstellung unseres Onlineauftritts nutzen wir Dienste von Webhosting-Anbietern, denen wir die oben genannten Daten übermitteln.

 
Newsletter

Damit wir Ihnen regelmäßig Informationen zu unseren Leistungen und Angeboten übermitteln können, verarbeiten wir Ihre eingegebenen Daten (E-Mail-Adresse sowie freiwillige Angaben). Dabei bestätigen wir oder holen wir gemäß Art. 6 Abs. 1 a) DSVGO Ihre Einwilligung für die Übersendung des Newsletters ein. Der Anmeldeprozess wird protokolliert. Den Newsletter können Sie jederzeit kostenfrei über den im Newsletter angegebenen Link abbestellen.
Wir haben mit unserem E-Mail-Marketing-Dienstleister Newsletter2Go einen Vertrag über das Verfahren zur Auftragsdatenverarbeitung abgeschlossen. Dadurch wird sichergestellt, dass sich unser Dienstleister in allen Punkten an die Auflagen des DSGVO und des Datenschutzrechts hält. Ihre Daten werden nur innerhalb der EU gespeichert. Eine Speicherung Ihrer Daten auf Servern außerhalb der EU findet nicht statt.

 
Kontaktformular

Wenn Sie uns per Kontaktformular Anfragen zukommen lassen, werden Ihre Bestandsdaten (Name, Adresse, E-Mail-Adresse, Telefonnummer) aus dem Anfrageformular inklusive der von Ihnen dort angegebenen Kontaktdaten zwecks Bearbeitung der Anfrage und für den Fall von Anschlussfragen bei uns gespeichert. In diesem Zuge bestätigen wir gemäß Art. 6 Abs. 1 a) DSVGO Ihre Einwilligung für die Übersendung weitere Informationen, inklusive des Newsletters.

Zum Zweck der Informationsversendung geben wir Ihre Daten an unseren E-Mail-Marketing-Dienstleister Newsletter2Go weiter. Wir haben mit diesem Dienstleister einen Vertrag über das Verfahren zur Auftragsdatenverarbeitung abgeschlossen. Dadurch wird sichergestellt, dass sich unser Dienstleister in allen Punkten an die Auflagen des DSGVO und des Datenschutzrechts hält. Ihre Daten werden nur innerhalb der EU gespeichert. Eine Speicherung Ihrer Daten auf Servern außerhalb der EU findet nicht statt.

 
Kundenkonto

Mit Eröffnung eines Kundenkontos willigen Sie damit ein, dass Ihre Bestandsdaten (Name, Adresse, E-Mail-Adresse, Bankverbindung) sowie Ihre Nutzerdaten (Benutzername, Passwort) gespeichert werden. Diese Daten werden genutzt, um Sie als Kunden zu identifizieren und Ihnen die Möglichkeit zu geben, Ihre Daten zu verwalten.

Ihre Daten werden auf Grundlage Ihrer Einwilligung gemäß Art. 6 Abs. 1 a) DSGVO verarbeitet.

 
Bestellungsabwicklung

Wir verarbeiten Ihre Bestelldaten zur Abwicklung der bestellten Leistung. Die Verarbeitung der Daten erfolgt entsprechend auf der Grundlage des Art. 6 Abs. 1 b) DSGVO.

Wir übermitteln personenbezogene Daten an Dritte nur dann, wenn dies im Rahmen der Vertragsabwicklung notwendig ist, etwa an den mit der Zahlungsabwicklung beauftragten Zahlungsdienstleister (Name, Datum der Bestellung, Zahlungsart, Versand- und/oder Empfangsdatum, Betrag und Zahlungsempfänger, ggf. Bankverbindung oder Kreditkartendaten).

 
Gewinnspiele

Sofern Sie an unseren Gewinnspielen teilnehmen, werden Ihre Daten (Name und Kontaktdaten, im Falle einer Firmenteilnahme auch Firma und Position) abgefragt. Zur Abwicklung des Gewinnspiels setzen wir ggfs. Dienstleister ein, denen wir die genannten Daten übermitteln. Die Datenverarbeitung findet auf Grundlage Ihrer Einwilligung nach Art. 6 Abs. 1 a) DSGVO bzw. aufgrund unseres überwiegenden berechtigten Interesses nach Art. 6 Abs. 1 f) DSGVO an der Vermarktung unseres Angebotes statt.

 
Karrierebereich

Sofern Sie uns Ihre Bewerbung als Mitarbeiter/in übersenden, werden Ihre Daten (z. B. Name, E-Mail-Adresse, Telefonnummer) sowie die übermittelten Bewerbungsunterlagen ausschließlich zum Zwecke der Bearbeitung und Abwicklung Ihrer Bewerbungsanfrage verarbeitet. Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung ist vorrangig § 26 BDSG.

 
Nutzung von Cookies

Die Internetseiten verwenden teilweise so genannte Cookies. Diese dienen dazu, unser Angebot nutzerfreundlicher, effektiver und sicherer zu machen. Cookies sind kleine Textdateien, die auf Ihrem Rechner abgelegt werden und die Ihr Browser speichert. Die von uns verwendeten Cookies sind so genannte „Session-Cookies“. Sie werden nach Ende Ihres Besuchs automatisch gelöscht. Sie können Ihre Browser-Einstellung entsprechend Ihren Wünschen konfigurieren und z. B. die Annahme von allen Cookies ablehnen. Wir weisen Sie darauf hin, dass Sie eventuell nicht alle Funktionen dieser Website nutzen können. Cookies werden vor allem vor nachfolgendem Hintergrund verwendet:

 
Einsatz von Google Analytics und Google Remarketing

Diese Website benutzt Google Analytics und Google Remarketing. Dies sind Dienstleistungen der Google Inc. („Google“). Google verwendet sog. „Cookies“, Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden und die eine Analyse der Benutzung der Website durch Sie ermöglicht. Die durch den Cookie erzeugten Informationen über Ihre Benutzung diese Website (einschließlich Ihrer IP-Adresse) wird an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Die IP-Adresse wird anschließend von Google um die letzten drei Stellen gekürzt, eine eindeutige Zuordnung der IP-Adresse ist somit nicht mehr möglich.

Google wird diese Informationen benutzen, um die Nutzung der Website auszuwerten, um Reports über die Websiteaktivitäten für die Websitebetreiber zusammenzustellen und um weitere mit der Websitenutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen zu erbringen. Auch wird Google diese Informationen gegebenenfalls an Dritte übertragen, sofern dies gesetzlich vorgeschrieben oder soweit Dritte diese Daten im Auftrag von Google verarbeiten. Die so erhaltenen Daten verarbeiten wir aufgrund Ihrer Einwilligung nach Art.6 Abs. 1 a) DSGVO.

Google wird in keinem Fall Ihre IP-Adresse mit anderen Daten der Google in Verbindung bringen. Sie können die Verwendung von Cookies durch Google deaktivieren, indem sie die Seite zur Deaktivierung von Google-Werbung aufrufen. Alternativ können Nutzer die Verwendung von Cookies durch Drittanbieter deaktivieren, indem sie die Deaktivierungsseite der Netzwerkwerbeinitiative aufrufen.

Wir weisen Sie jedoch darauf hin, dass Sie in diesem Fall gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen dieser Website voll umfänglich nutzen können.

Der Datenerhebung und -speicherung kann jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widersprochen werden. Weitere Hinweise zu den Bestimmungen von Google finden Sie hier.

 
Google +1 Datenschutzbestimmungen

Die Google-Datenschutzbestimmungen beschreiben unseren Umgang mit persönlichen Informationen der Nutzer von Google-Produkten und -Diensten. Sie gelten auch für Informationen, die Sie bei der Nutzung der Google +1-Schaltfläche bereitstellen. Die folgenden Informationen beziehen sich speziell auf unseren Umgang mit dem Datenschutz bei Verwendung der +1-Schaltfläche.

Erfassung und Weitergabe von Informationen

Mithilfe der Google +1-Schaltfläche können Sie Informationen weltweit veröffentlichen. Über die Google +1-Schaltfläche erhalten Sie und andere Nutzer personalisierte Inhalte von Google und unseren Partnern. Google speichert sowohl die Information, dass Sie für einen Inhalt +1 gegeben haben, als auch Informationen über die Seite, die Sie beim Klicken auf +1 angesehen haben. Ihre +1 können als Hinweise zusammen mit Ihrem Profilnamen und Ihrem Foto in Google-Diensten, wie etwa in Suchergebnissen oder in Ihrem Google-Profil, oder an anderen Stellen auf Websites und Anzeigen im Internet eingeblendet werden.

Google zeichnet Informationen über Ihre +1-Aktivitäten auf, um die Google-Dienste für Sie und andere zu verbessern. Um die Google +1-Schaltfläche verwenden zu können, benötigen Sie ein weltweit sichtbares, öffentliches Google-Profil, das zumindest den für das Profil gewählten Namen enthalten muss. Dieser Name wird in allen Google-Diensten verwendet. In manchen Fällen kann dieser Name auch einen anderen Namen ersetzen, den Sie beim Teilen von Inhalten über Ihr Google-Konto verwendet haben. Die Identität Ihres Google-Profils kann Nutzern angezeigt werden, die Ihre E-Mail-Adresse kennen oder über andere identifizierende Informationen von Ihnen verfügen.

Verwendung der erfassten Informationen

Neben den oben erläuterten Verwendungszwecken werden die von Ihnen bereitgestellten Informationen gemäß den geltenden Google-Datenschutzbestimmungen genutzt. Wir veröffentlichen möglicherweise zusammengefasste Statistiken über die +1-Aktivitäten der Nutzer bzw. geben diese Statistiken an unsere Nutzer und Partner weiter, wie etwa Publisher, Inserenten oder verbundene Websites. So können wir beispielsweise einem Publisher Folgendes mitteilen: „10 Prozent der Nutzer, die dieser Seite +1 gegeben haben, befinden sich in New York.“

Ihre Optionen

Auf dem Tab „+1“ in Ihrem Profil sehen Sie eine Liste der Inhalte, denen Sie +1 gegeben haben. Sie können einzelne Inhalte aus dieser Liste entfernen. Sie können deaktivieren, dass Ihnen auf Drittanbieter-Websites +1-Empfehlungen von Personen, die Sie kennen, angezeigt werden. Dies gilt auch für Werbeanzeigen auf Drittanbieter-Websites. Daten wie Ihre zuletzt vergebenen +1 werden lokal in Ihrem Browser gespeichert. Diese Informationen können Sie in Ihren Browsereinstellungen aufrufen und löschen.

Weitere Informationen

Google befolgt die Datenschutzbestimmungen des US Safe Harbor-Abkommens. Weitere Informationen über die US Safe Harbor-Bestimmungen und unsere Registrierung finden Sie auf der Website des US-Handelsministeriums.

Weitere Hinweise zur Google +1-Schaltfläche

Institut CEF, KERN Austria GmbH verwendet die Google +1 Schaltfläche auf seinen Webseiten. Im Folgenden werden die wichtigsten Fragen beantwortet. 

Erfasst Google meine Besuche auf Seiten mit einer +1-Schaltfläche, auch wenn ich dort keine +1-Aktion ausführe? 
Die +1-Schaltfläche wird nicht verwendet, um Ihre Besuche im Web zu erfassen. Google protokolliert beim Anzeigen einer +1-Schaltfläche Ihren Browserverlauf nicht dauerhaft und wertet Ihren Besuch auf einer Seite mit +1-Schaltfläche auch nicht in anderer Weise aus. Google hält allerdings kurzfristig, normalerweise für etwa zwei Wochen, einige Daten über Ihren Besuch zu Systemwartungs- und Fehlerbehebungszwecken gespeichert. Diese Daten sind jedoch nicht nach individuellen Profilen, Nutzernamen oder URLs strukturiert. 

Wozu benötigt Google diese Informationen? 
Wenn Sie eine Google-Suche durchführen oder eine Seite mit einer +1-Schaltfläche besuchen, werden verschiedene Elemente Ihrer Anforderung an separate Server gesendet, damit die +1-Schaltfläche schnell geladen wird. Diese Informationen werden zur ordnungsgemäßen Verarbeitung Ihrer Anforderung durch unsere Server benötigt. In den seltenen Fällen, in denen wir Fehlerbehebungen an unseren Systemen vornehmen müssen, helfen sie Google, die Ursache des Problems bei den Servern zu finden und zu beheben. 

Wie lange speichert Google diese Informationen? 
Normalerweise nicht länger als zwei Wochen. 

Sind diese Informationen für Website-Publisher oder Inserenten zugänglich? 
Nein, diese Informationen werden nur zur Wartung und Fehlerbeseitigung für unsere internen Systeme verwendet. 

Welche Daten werden beim Klicken auf +1 an Google gesendet? 
Damit Ihre +1 gespeichert und öffentlich zugänglich gemacht werden können, erfasst Google Informationen über Ihr Google-Profil, die von Ihnen empfohlene URL, Ihre IP-Adresse und andere browserbezogene Informationen. Wenn Sie Ihre +1 zurücknehmen, werden diese Informationen gelöscht. Alle Ihre +1 sind auf dem +1-Tab in Ihrem Profil gelistet.

 
Facebook Plugin Datenschutzerklärung

Unser Internetauftritt verwendet mehrere Plugins von Facebook, Facebook Inc., 1601 S. California Ave, Palo Alto, CA 94304, USA. Sie erkennen diese Plugins entweder am blauen “F” von Facebook oder daran, dass dieses Plugin mit dem Wort “Facebook” gekennzeichnet ist. Bei einem Aufruf unserer Webseite wird über diese Plugins eine Verbindung zu den Servern von Facebook hergestellt und Daten übermittelt. Zum einen werden die Informationen, die Sie sehen, direkt von den Servern an Ihr Browser übertragen und dort dargestellt, zum anderen werden Informationen über Ihren Besuch auf unserer Webseite an Facebook übermittelt. Sind Sie bei Facebook eingeloggt so können die übermittelten Informationen direkt ihrem Konto zugeordnet werden. Bei einer Interaktion mit den Funktionen des Plugins, z.B. drücken des “Gefällt mir” Buttons, wird diese Information von Ihrem Browser direkt an Facebook übersendet und dort gespeichert. Die Weiterverarbeitung dieser Information obliegt Facebook, die entsprechenden Bedingungen und Einstellmöglichkeiten entnehmen Sie bitte den Datenschutzhinweisen von Facebook. Wollen Sie vermeiden, dass personenbezogene Daten von Ihnen an Facebook übermittelt wird, so loggen Sie sich vor einem Besuch unserer Webseite in Facebook aus.

 
Ihre Betroffenenrechte

Auskunft
Auf Wunsch erhalten Sie jederzeit Auskunft über alle personenbezogenen Daten, die wir über Sie gespeichert haben.

Berichtigung, Löschung, Einschränkung der Verarbeitung (Sperrung)
Wenn Sie mit der Speicherung Ihrer personenbezogenen Daten nicht mehr einverstanden oder diese nicht mehr richtig sein sollten, werden wir auf Weisung von Ihnen die notwendigen Korrekturen vornehmen oder die Löschung Ihrer Daten veranlassen.

Datenübertragbarkeit
Sofern Sie die Daten einem anderen Verantwortlichen übermitteln wollen, stellen wir Ihnen Ihre Daten auf entsprechenden Antrag in einem strukturierten und maschinenlesbaren Format bereit.

Widerrufsrecht bei Einwilligungen mit Wirkung für die Zukunft
Sie können mit Wirkung für die Zukunft jederzeit erteilte Einwilligungen widerrufen. Die Rechtmäßigkeit der Verarbeitung Ihrer Daten bis zum Zeitpunkt des Widerrufs bleibt davon unberührt.

Einschränkungen
Daten, die eine Identifizierung der Person nicht ermöglichen und beispielsweise für Analysezwecke anonymisiert wurden, sind nicht von den vorstehenden Rechten umfasst.

Beschwerderecht
Es besteht ein Beschwerderecht bei der zuständigen Aufsichtsbehörde.

 
Ausübung Ihrer Betroffenenrechte

Bei Auskünften, Berichtigung, Widerspruch oder Löschung von Daten oder dem Wunsch der Übertragung der Daten an ein anderes Unternehmen, wenden Sie sich bitte an datenschutz@kern-cef.at.